Individuell angepasstes Angebot von Aktivität und Ruhe, Bindung und Welterkundung

Jedes Kind ist anders und verändert sich im Laufe seiner Entwicklung. Jedes Kind soll sein individuelles Bedürfnis nach Ausruhen und Schlafen erfüllt bekommen und genauso sein Bedürfnis nach Aktivität.

Die Kinderbetten stehen in einem separaten Raum. Nach „Tobezeiten“ gibt es auch Zeiten mit Bilderbüchern und Malen oder einfach Kuscheln im Schaukelstuhl.  

Der Wunsch des Kindes nach „Gehalten werden“  oder körperbetontem wildem Spiel wird genauso akzeptiert und erfüllt  wie der Wunsch nach  selbstständigem Erkunden der Welt oder distanziertem Verhalten zu den Mitmenschen (natürlich nur so lange keine Gefährdung des Kindes entsteht).